Wir suchen

Sie befinden sich hier:

Umweltbauüberwachung

Bahnstrecken durchziehen unser Land. Dabei werden zwangsläufig die Lebensräume von Tieren, Pflanzen und dem Menschen berührt. Die Umweltbauüberwachung trägt dafür Sorge, dass Baumaßnahmen in Innenstädten und Ballungszentren, aber auch in Naturschutz- oder FFH-Gebieten, so eingriffsminimierend als möglich erfolgen, um die Auswirkungen gering zu halten und Umweltschäden zu vermeiden.

Insbesondere Emission von direktem Lärm, Schall, Staub, Erschütterungen und der Eintrag von Fremdstoffen in Wasser, Boden und Luft stellen eine hohe Belastung für Schutzgüter dar und werden daher durch den Gesetzgeber und die plangenehmigenden Stellen stark reglementiert.

Die Umweltbauüberwachenden begleiten den Genehmigungsprozess und überwachen in der Ausführungsphase die Einhaltung der Auflagen aus dem Genehmigungsprozess und der gesetzlichen Vorgaben. Sie sind Ansprechpartner für Auftraggeber und Baufirmen, begleiten/ führen die Abstimmungen mit den Naturschutz- und Umweltbehörden und führen selbst überwachende Messungen durch. Bei Bedarf leiten Sie erforderliche Sofort- oder Schutzmaßnahmen ab und überwachen die Umsetzung.

Das wir Menschen umwelttechnisch nicht wie bisher weiter machen können ist uns mittlerweile seit Jahren bekannt. Jeder Mensch hat die Verpflichtung, so mit der Erde umzugehen, dass sie uns noch möglichst lange erhalten bleibt. Auch wir möchten in unserem Berufszweig dazu beitragen, genauso unsere Kunden.

Ansprechpartner Ausbildung
Ralf Trebstein

Dipl.-Ing. Ralf Trebstein
Prokurist, Leiter Auftrags- und Projektmanagement